aktuell
architektur
fundstücke
maria flöckner und hermann schnöll
kontakt  |  mail

aktuell

1:1 – österreich : berlin – berliner architekturdialoge
im dialog mit tim heide, heide & von beckerath, berlin
am 14. februar 2017, 19:00 uhr

die 6-teilige dialogreihe inszeniert das abendliche zwiegespräch zwischen einem österreichischen und einem berliner architekten. begleitet von einer handvoll projektbilder beleuchtet der 50-minütige dialog an jedem abend ein architektonisches thema aus österreichischer und berliner perspektive. bda galerie und das österreichische kulturforum berlin laden ein.

ort: kw institute for contemporary art, berlin | mehr

werner sewing – no more learning from las vegas
stadt, wohnen oder themenpark?

buch / florian dreher und christine hannemann (hrsg.)
analysis & excess - spector books / isbn: 978-3-95905-003-6 | mehr

der band versammelt ausgewählte interviews und aufsätze des architekturtheoretikers werner sewing, die zwischen 1998 und 2010 erschienen sind. ihre thematische bandbreite umfasst den diskurs von stadt und gesellschaft, von politik und teilhabe, von raummodellen und -bildern von lebensstilentwürfen in zeiten von retrodesign, eventkultur, globalisierung und digitalisierung. werner sewings kritische analyse und decodierung der hintergrundstrukturen einer strategischen leitbildpolitik seit der postmoderne ist von aktueller brisanz und relevanz zur bestimmung der gegenwartsarchitektur.

architektur in österreich im 20. und 21. jahrhundert

buch / architekturzentrum wien (hrsg.)
park books / isbn: 978-3-03860-010-7 | mehr

die überarbeitete, aktualisierte und um fast 100 projekte erweiterte neuausgabe des katalogs zur „a_schau“, der dauerausstellung über die österreichische architektur des 20. und 21. jahrhunderts im architekturzentrum wien ist zu einem eigenständigen werk geworden, das weit über die ausstellung hinausweist. es ist nicht nur resultat des aktuellen diskurses und wertekanons zur architektur österreichs der letzten 150 jahre, sondern dokumentiert auch umfang und einzigartigkeit der sammlung des az w.

die qual der wahl – wer entscheidet?
österreichische architektur im 20. und 21. jahrhundert
am 27. jänner 2016, 19:00 uhr

anlässlich des erscheinens der überarbeiteten und erweiterten neuauflage des buches „architektur in österreich im 20. und 21. jahrhundert“ findet im az w eine podiumsdiskussion statt, die das bewerten von architektur im zeitgenössischen kontext thematisiert. wie entsteht eine auswahl? was hat über die heutige zeit hinweg relevanz? wer schreibt architekturgeschichte?

ort: az w podium | mehr

rough style
architecture, interior, design

buch / sibylle kramer
braun publishing / isbn: 978-3-03768-195-4 | mehr

das allgegenwärtige raue ambiente verleiht den in Rough Style präsentierten projekten ihren besonderen charme und authentizität. der verzicht auf konventionelle schönheits- und perfektionsideale sowie konsequente und aussagekräftige designkonzepte verhelfen den räumen und gebäuden zu perfekter unperfektheit und machen damit jedes einzelne von ihnen zu einem einzigartigen raumerlebnis.

postcity – lebensräume im 21. jahrhundert
tausendundein modell | ars electronica | festival for art, technology and society
3.-7. september 2015

die „größte“ architekturschau österreichs, gestaltet von architektinnen und stadtplanerinnen. im rahmen der diesjährigen ars electronica wird ihr ideenreichtum, ihre visionskraft und planungskompetenz sichtbar und zwar in form vieler, vieler architekturmodelle...

ort: ehemaliges postverteilerzentrum am hauptbahnhof, linz | mehr

tag der offenen tür im künstlerhaus
architektInnen sprechen über ihre „favourite projects“
am 4. juli 2015, 17:30-21:00 uhr

25 projekte aus der feder von architekturbüros mit salzburg-bezug werden aus den schubladen geholt und dem architekturinteressierten publikum präsentiert.

ort: initiative architektur im salzburger künstlerhaus | mehr | unser favorit

neue volksschule hallwang
die schule folgt der natürlichen topographie entlang der leicht steigenden dorfstrasse, der "WIESE AM HANG". die klassenpaare_gruppen stufen sich vom dorf her gleichmässig noch oben, die gemeinsame halle steigt fast unmerklich als leicht geneigtes feld … | 3. preis | mehr

ungebautes salzburg
ausstellung: 28. märz 2015 bis 12. juli 2015

in dieser schau blicken die ausstellungsmacher aus einer völlig neuen perspektive auf die stadt und widmen sich den verworfenen ideen, gescheiterten konzepten und utopien. für die besucherinnen stellt sich dabei die frage, wie sich die stadt heute darstellen würde, wäre der entwurf für den dom von scamozzi und nicht das kleinere projekt von solari realisiert worden. oder welchen weg hätten die festspiele genommen, stünde poelzigs mystische vision eines festspielhauses heute im schlosspark von hellbrunn? bis zum epochalen entwurf für ein salzburger guggenheim-museum im mönchsberg von hans hollein oder dem panoramalift am mönchsbergfelsen von delugan_meissl werden architektonische ideen für diese stadt vorgestellt.
dabei wirft die ausstellung keinen nostalgischen blick auf verpasste chancen. vielmehr unterstreicht sie die freiheit und die bedeutung des entwurfs für die vorstellung davon, wie die stadt sein kann.

ort: museum der moderne, mönchsberg 32, salzburg
eröffnung: 28. märz 2015, 11:00 uhr | mehr

my favourite project
unerhörte projekte von salzburger architektInnen
ausstellung: 31. märz 2015 bis 10. juli 2015

das umfassende kreative schaffen der architekten abseits von realisierten bauten ist das zentrale thema der ausstellung „my favourite project“.
jeder architekturschaffende hat mindestens ein projekt, in das besonders viel zeit und kreative anstrengung investiert, das aber nie gebaut wurde. doch hat es entscheidend zur entwicklung und signatur des schaffenden beigetragen.
in der ausstellung werden eben diese persönlichen herzensprojekte mehrerer architekturbüros präsentiert. die gründe sind vielfältig, weshalb die bauten in papier- und modellform verblieben. sie sind teils politischer oder finanzieller art und mitunter waren die projekte wohl einfach zur falschen zeit am falschen ort.

ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg
eröffnung: 27. märz 2015, 19:00 uhr | mehr | unser favorit

erneuerung integratio – 13 projekte

prozesse der sozialen integration / diana michiu-dinescu // sport verbindet! / nahir günel und julien massotte // hauskrone und zeltstadt / veronika buxbaum und magdalena greszta // CMYK – werkhalle und wohngemeinschaft / birgit miksch und han-kyol kim // öffentlichkeit auf hohem niveau / theresa kloibhofer und silvia stefanova // the social network / birgit winischhofer, dominik gehmaier und bernhard matulik // ausbildungszentrum / izabela kutyla und matthias krassnitzer // siedlungstopographie / lisa wallner // dachgartenstadt / hannes ritzinger und johannes wesenauer // lichthofgärten / klaudia glusiak, yoanna pometkova und tamer el sherbini // hausgewächshaus / schuschan maria bahar und nicole beatrice seckar // wohnen und arbeiten / gabriele martinz und ghazal shahidi // the qr project / samy ben hamida | mehr

pecha kucha am wärmepol
ufg linz / brückenkopfgebäude ost / 26. november 2014

mit matthias böttger, maria flöckner und hermann schnöll, christine & horst lechner, wolfgang maul, sebastian vilanek, david fischer und franz koppelstätter. | mehr

erneuerung integratio
hb2 / grosses entwerfen / ws 14/15 / gastprofessur

tu wien / institut für architektur und entwerfen / abteilung hochbau 2

die welt ist in bewegung. menschen verlassen gezwungenermassen ihren lebensraum und lassen sich auf neue lebensräume ein. pluralismus, kulturelle kontexte oder die prinzipielle offenheit für menschliche lebenserfahrungen können anlass sein, sozialen spielraum (gesellschaftlich und räumlich konkret) neu zu denken. | mehr

seniorenwohnhaus nonntal
eine kleinteilige netzstruktur wird als flaches, „grünes“ geflecht in die bestandsfigur „eingeschoben“. das neue haus verwebt innen und aussen mit intimen, bewachsenen atrien-„lichtungen“ und … | 3. preis | mehr

100 österreichische häuser
erschienen anlässlich der architekturtage 2014

100haeuser / isbn: 978-3-200-03604-8 | mehr

das magazin „100 häuser“ zeigt ganz bewusst ein breites spektrum realisierter häuser. es ist eine lobeshymne an die qualität österreichischer architekturproduktion – und eine direkte empfehlung an zukünftige bauherren, mit architekten zu planen.

architektinnen in salzburg – eine spurensuche
ausstellung: 18. oktober 2013 bis 31. jänner 2014

das architektonische schaffen von frauen wird nach wie vor wenig gewürdigt. das hat auch historische ursachen: in österreich konnten frauen erst ab 1919 an technischen hochschulen architektur studieren. der zugang zur profession der architektin war für frauen damit sehr lange zeit verschlossen. im zuge der recherche für diese ausstellung zeigte sich, dass es überraschend viele arbeiten von architektinnen in stadt und land salzburg gibt. diese kaum bekannten leistungen eines jahrhunderts weiblicher produktivität erstmals in einer zusammenschau sichtbar zu machen, ist das ziel der ausstellung. | mehr

ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg
eröffnung: 17. oktober 2013, 18:30 uhr

a_schau. österreichische architektur im 20. und 21. jahrhundert
a_schaufenster 22: die gegenwart. kritisch betrachtet.

zeitgenössische projekte bilden einen fixen bestandteil in der dauerausstellung „a_schau“. das a_schaufenster 22 präsentiert die runderneuerte „gegenwart“ sowie ausgewählte architekturmodelle aktueller bauten. | mehr

diskussion: 30. oktober 2013, 19:00 uhr
ort: az w architekturzentrum, wien

textile architektur
ausstellung: 20. april 2013 bis 6. oktober 2013

fünf leitbegriffe führen durch die ausstellung: „dach“, „zelt“, „schirm“, „vorhang“ und „luftblase“. dienten in der geschichte vorhänge oder baldachine oft rituell-symbolischen zwecken, so überwiegt seit dem 20. jahrhundert die funktionalität textiler architektur, die sich in ihrer ästhetik zudem äußerst variabel gestalten lässt.
im mittelpunkt der abwechslungsreichen schau stehen vor allem die architekturprojekte der jüngeren zeitgeschichte und der gegenwart. | mehr

ort: TIM - staatliches textil- und industriemuseum augsburg
eröffnung: 19. april 2013, 10:00 uhr

MÖGLICHKEITSRÄUME: werkgespräch
moderiert von bernhard flieher, kulturjournalist (sn)

SPRACHE-KOMMUNIKATION-TON-SCHATTEN / BEZIEHUNG-AUSTAUSCH-ABHÄNGIGKEIT /  MEINUNG-VERSTEHEN-SYNCHRONISATION /  GRENZE-KANTE-RAUM-STRUKTUR / WERT-PRÄGUNG-WAHL / SEHNSUCHT-BEDÜRFNIS-NOTWENDIGKEIT / WIRKLICHKEIT-SITUATION-FREIHEIT | mehr

ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg
werkgespräch: 30. november 2012, 17:00 uhr
führung durch die ausstellung: 30. november 2012, 16:00 uhr

MÖGLICHKEITSRÄUME: ausstellung
maria flöckner und hermann schnöll
ausstellung: 16. november 2012 bis 31. jänner 2013

die wesentliche qualität ist die anmaßung, zugleich ein gefühl umfassender verantwortlichkeit und zuständigkeit, an den verschiedensten stellen, in verschiedenste projekthegemonien korrigierend und kritisierend einzugreifen – nach genauer anhörung des sachverhalts – konstruktive lösungsvorschläge vorzulegen und diese gegen die schwerkraft durchzusetzen. (w. tschapeller) | mehr | einführung

einführung: michael hofstätter, PAUHOF, wien
ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg
eröffnung: 15. november 2012, 19:00 uhr

demnächst. orte für werdende kunst
aus anlass des 20-jährigen bestehens der galerie 5020.
ausstellung: 21. juli bis 1. september 2012

welche infrastrukturen braucht in zukunft eine auseinandersetzungskultur mit zeitgenössischer kunst? wie können die themen der anpassung (der kunstproduzierenden an den kunstbetrieb), der erwartung (der kulturpolitik, des publikums) und der aneignung (mittels künstlerischer setzungen) erkundet werden? in welchem ausmaß präfiguriert ein raum/eine institution die kunst, in welchem sein publikum? welche handlungsfelder werden eröffnet, welche verunmöglicht? | takeaway | galerie

ort: galerie 5020, salzburg
eröffnung: 21. juli 2012, 18:30 uhr

haus T
auf dem fallenden feld wohnen – im feld wohnen = den landschaftsraum teilen, den ort der teilung verräumlichen, das hanggefälle verräumlichen = raumorganisierende situation schaffen | mehr

haus & auto
eine hommage an auto und architektur

buch / andreas k. vetter
callwey verlag / isbn: 978-3-7667-1910-2 | mehr

dieses buch präsentiert 40 innovative lösungen für die fahrbaren schmuckstücke designbewusster architektur- und autoliebhaber. von der tiefgarage bis zum autolift, vom carport bis zur „wohngarage“ wird eine kreative vielfalt im umgang mit den abstellmöglichkeiten gezeigt.

masterpieces: country house
architecture + design

buch / michelle galindo
braun publishing / isbn: 978-3-03768-072-8 | mehr

masterpieces: country house architecture + design presents projects from across the world which answers today’s aesthetic, functional and ecological demands, while at the same time underscoring the uniqueness of the location and the surrounding landscape. the selected works show different ways to re-evaluate the definition of the country with a contemporary design.

salzburger künstlerhaus
ziel/ einerseits die verbesserung und sichtbarmachung der position des künstlerhauses im lokalen salzburger kunstumfeld/ andererseits die stärkung der bestehenden position im europäischen vergleich der kunstvereine | mehr

europas beste bauten
european union prize for contemporary architecture – mies van der rohe award 2009
ausstellung: 24. juni bis 20. september 2010

der mies van der rohe award, einer der wichtigsten umd prestigeträchtigsten preise für architektur im internationalen wettbewerb, wurde als gemeinsame initiative der europäischen kommission und der fundació mies van der rohe – barcelona gegründet. alle zwei jahr wird der mit 60.000 euro dotierte preis ausgelobt und vergeben. bereichert wird die wanderausstellung der rund 50 projekte durch die präsentation der 14 österreichischen nominierungen. | mehr

ort: az w architekturzentrum, wien
eröffnung: 23. juni 2010, 19 uhr

best of austria
architektur architecture 2008_09

buch / architekturzentrum wien (ed.)
residenz verlag / isbn: 978-3-7017-3222-7 | mehr

nach dem großen erfolg des ersten bandes kann nun bereits zum zweiten mal ein ‚best of’ österreichischer architektur und baukultur präsentiert werden, womit ein aktueller querschnitt des architekturschaffens geboten wird.

form & energy. architektur in_aus österreich
ausstellung: 27. mai bis 2. juli 2010

der sorgsame umgang mit natürlichen ressourcen steht weltweit im zentrum umweltpolitischer ziele und baulicher entwicklungen. unter diesen aspekten sind in österreich technisch und gestalterisch modellhafte anlagen und initiativen entstanden. die rund 60 dargestellten beispiele präsentieren architektur, deren errichtung und betrieb in ökologischer hinsicht höchsten anforderungen entspricht.

ort: ausstellungszentrum im ringturm, wien
eröffnung: 26. mai 2010, 18:30 uhr

katalog / otto kapfinger, adolph stiller (hsg.)
mury salzmann / isbn: 978-3-99014-018-5 | mehr

move.
architecture in motion – dynamic components and elements

buch / michael schumacher, oliver schäffer, michael-marcus vogt
birkhäuser / isbn: 978-3-7643-9986-3 | mehr

das beste haus 2009 - ausstellung
eröffnungsrede von martin rauch über die zukunft des lehmbaus.

die jury wählte aus 124 wettbewerbsbeiträgen die besten 28 einfamilienhäuser, aus denen in der zweiten bewertungsrunde die neun bundesländersieger hervorgingen.
in salzburg machen nun die 9 siegerprojekte auf ihrer reise durch österreich station. | mehr

ort: raum für architektur im künstlerhaus, salzburg, hellbrunner straße 3
zeit: 12.11.-11.12.2009, 14:00-19:00 uhr

textile architecture
buch / sylvie krüger
jovis verlag / isbn: 978-3-86859-017-3 | mehr

(…) ein einzigartiges kompendium, das nicht nur auf historische entwicklungen eingeht, sondern eine fülle an inspiration für den einsatz von textilien in der architektur bietet.

das beste haus 2009
architekturpreis der s bausparkasse mit dem bundesministerium für unterricht, kunst und kultur, dem azw und den regionalen architekturinstitutionen.

das bis ins letzte detail intelligent konzipierte haus wurde als knoten zwischen strassen- und landschaftsraum interpretiert, als loge zum unmittelbaren erleben des grandiosen gebirgspanoramas im jahreszeitlichen wandel. norbert mayr, juror | mehrlink

arcadia - cross country style
buch / r. klanten, s. ehmann, l. feireiss (ed.)
gestalten verlag / isbn: 978-3-89955-257-7 | mehr

the book profiles architects and designers who are embracing nature and creating provocative rural hideaways that adapt to their surrounding habitats and their topographical and climatic conditions.

die besten einfamilienhäuser aus beton
buch / friedrich grimm
callwey verlag / isbn: 978-3-7667-1647-7 | mehr

dieses buch präsentiert eine auswahl der besten einfamilienhäuser aus beton in deutschland, österreich und der schweiz.

archiv 2001-2008 | weiter

© 2001–2017  |  maria flöckner und hermann schnöll  |  impressum  |  home