Zum Inhalt springen

Beiträge

my favourite project

unerhörte projekte von salzburger architektInnen

das umfassende kreative schaffen der architekten abseits von realisierten bauten ist das zentrale thema der ausstellung „my favourite project“.
jeder architekturschaffende hat mindestens ein projekt, in das besonders viel zeit und kreative anstrengung investiert, das aber nie gebaut wurde. doch hat es entscheidend zur entwicklung und signatur des schaffenden beigetragen.
in der ausstellung werden eben diese persönlichen herzensprojekte mehrerer architekturbüros präsentiert. die gründe sind vielfältig, weshalb die bauten in papier- und modellform verblieben. sie sind teils politischer oder finanzieller art und mitunter waren die projekte wohl einfach zur falschen zeit am falschen ort.

ausstellung: 31. märz 2015 bis 10. juli 2015
ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg
eröffnung: 27. märz 2015, 19:00 uhr

Kommentare geschlossen

ungebautes salzburg

in dieser schau blicken die ausstellungsmacher aus einer völlig neuen perspektive auf die stadt und widmen sich den verworfenen ideen, gescheiterten konzepten und utopien. für die besucherinnen stellt sich dabei die frage, wie sich die stadt heute darstellen würde, wäre der entwurf für den dom von scamozzi und nicht das kleinere projekt von solari realisiert worden. oder welchen weg hätten die festspiele genommen, stünde poelzigs mystische vision eines festspielhauses heute im schlosspark von hellbrunn? bis zum epochalen entwurf für ein salzburger guggenheim-museum im mönchsberg von hans hollein oder dem panoramalift am mönchsbergfelsen von delugan_meissl werden architektonische ideen für diese stadt vorgestellt.
dabei wirft die ausstellung keinen nostalgischen blick auf verpasste chancen. vielmehr unterstreicht sie die freiheit und die bedeutung des entwurfs für die vorstellung davon, wie die stadt sein kann.

ausstellung: 28. märz 2015 bis 12. juli 2015.
ort: museum der moderne, mönchsberg 32, salzburg
eröffnung: 28. märz 2015, 11:00 uhr

Kommentare geschlossen

entwurfsatlas schulen und kindergärten

buch / mark dudek / birkhäuser verlag / isbn-13: 978-7643-7052-7.

das buch stellt in einem systematischen teil die verschiedenen schultypen und ihre spezifika und somit die rahmenbedingungen für den kindergarten- und schulbau dar. neue pädagogische konzepte sowie die elektronische vernetzung und kommunikationstechnik werden als wichtige elemente der projektplanung behandelt. im projektteil werden 70 realisierte projekte vor allem aus europa, nordamerika, australien und fernost dargestellt.

Kommentare geschlossen

erneuerung integratio – 13 projekte

prozesse der sozialen integration / diana michiu-dinescu // sport verbindet! / nahir günel und julien massotte // hauskrone und zeltstadt / veronika buxbaum und magdalena greszta // CMYK – werkhalle und wohngemeinschaft / birgit miksch und han-kyol kim // öffentlichkeit auf hohem niveau / theresa kloibhofer und silvia stefanova // the social network / birgit winischhofer, dominik gehmaier und bernhard matulik // ausbildungszentrum / izabela kutyla und matthias krassnitzer // siedlungstopographie / lisa wallner // dachgartenstadt / hannes ritzinger und johannes wesenauer // lichthofgärten / klaudia glusiak, yoanna pometkova und tamer el sherbini // hausgewächshaus / schuschan maria bahar und nicole beatrice seckar // wohnen und arbeiten / gabriele martinz und ghazal shahidi // the qr project / samy ben hamida

Kommentare geschlossen

pecha kucha am wärmepol

ufg linz / brückenkopfgebäude ost / 26. november 2014.

mit matthias böttger, maria flöckner und hermann schnöll, christine & horst lechner, wolfgang maul, sebastian vilanek, david fischer und franz koppelstätter.

Kommentare geschlossen

erneuerung integratio

hb2 / grosses entwerfen / ws 14/15 / gastprofessur.

tu wien / institut für architektur und entwerfen / abteilung hochbau 2.

die welt ist in bewegung. menschen verlassen gezwungenermassen ihren lebensraum und lassen sich auf neue lebensräume ein. pluralismus, kulturelle kontexte oder die prinzipielle offenheit für menschliche lebenserfahrungen können anlass sein, sozialen spielraum (gesellschaftlich und räumlich konkret) neu zu denken.

Kommentare geschlossen

seniorenwohnhaus nonntal

eine kleinteilige netzstruktur wird als flaches, „grünes“ geflecht in die bestandsfigur „eingeschoben“. das neue haus verwebt innen und aussen mit intimen, bewachsenen atrien/lichtungen und …
3. preis

Kommentare geschlossen

100 österreichische häuser

erschienen anlässlich der architekturtage 2014.

100haeuser / isbn: 978-3-200-03604-8.

das magazin „100 häuser“ zeigt ganz bewusst ein breites spektrum realisierter häuser. es ist eine lobeshymne an die qualität österreichischer architekturproduktion – und eine direkte empfehlung an zukünftige bauherren, mit architekten zu planen.

Kommentare geschlossen

a_schau. österreichische architektur im 20. und 21. jahrhundert

a_schaufenster 22: die gegenwart. kritisch betrachtet.
diskussion: 30. oktober 2013, 19:00 uhr.

ort: az w architekturzentrum, wien.

zeitgenössische projekte bilden einen fixen bestandteil in der dauerausstellung „a_schau“. das a_schaufenster 22 präsentiert die runderneuerte „gegenwart“ sowie ausgewählte architekturmodelle aktueller bauten.

Kommentare geschlossen

architektinnen in salzburg – eine spurensuche

ausstellung: 18. oktober 2013 bis 31. jänner 2014.
eröffnung: 17. oktober 2013, 18:30 uhr.

ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg.

das architektonische schaffen von frauen wird nach wie vor wenig gewürdigt. das hat auch historische ursachen: in österreich konnten frauen erst ab 1919 an technischen hochschulen architektur studieren. der zugang zur profession der architektin war für frauen damit sehr lange zeit verschlossen. im zuge der recherche für diese ausstellung zeigte sich, dass es überraschend viele arbeiten von architektinnen in stadt und land salzburg gibt. diese kaum bekannten leistungen eines jahrhunderts weiblicher produktivität erstmals in einer zusammenschau sichtbar zu machen, ist das ziel der ausstellung.

Kommentare geschlossen

haus & auto

eine hommage an auto und architektur.

buch / andreas k. vetter / callwey verlag / isbn: 978-3-7667-1910-2.

dieses buch präsentiert 40 innovative lösungen für die fahrbaren schmuckstücke designbewusster architektur- und autoliebhaber. von der tiefgarage bis zum autolift, vom carport bis zur „wohngarage“ wird eine kreative vielfalt im umgang mit den abstellmöglichkeiten gezeigt.

Kommentare geschlossen

textile architektur

ausstellung: 20. april 2013 bis 6. oktober 2013

fünf leitbegriffe führen durch die ausstellung: „dach“, „zelt“, „schirm“, „vorhang“ und „luftblase“. dienten in der geschichte vorhänge oder baldachine oft rituell-symbolischen zwecken, so überwiegt seit dem 20. jahrhundert die funktionalität textiler architektur, die sich in ihrer ästhetik zudem äußerst variabel gestalten lässt.
im mittelpunkt der abwechslungsreichen schau stehen vor allem die architekturprojekte der jüngeren zeitgeschichte und der gegenwart.

ort: TIM – staatliches textil- und industriemuseum augsburg
eröffnung: 19. april 2013, 10:00 uhr

Kommentare geschlossen

MÖGLICHKEITSRÄUME: werkgespräch

moderiert von bernhard flieher, kulturjournalist (sn).

ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg.
werkgespräch: 30. november 2012, 17:00 uhr.
führung durch die ausstellung: 30. november 2012, 16:00 uhr.

Kommentare geschlossen

MÖGLICHKEITSRÄUME: ausstellung

maria flöckner und hermann schnöll.

ausstellung: 16. november 2012 bis 31. jänner 2013.
einführung: michael hofstätter, PAUHOF, wien

ort: initiative architektur im künstlerhaus, salzburg
eröffnung: 15. november 2012, 19:00 uhr

die wesentliche qualität ist die anmaßung, zugleich ein gefühl umfassender verantwortlichkeit und zuständigkeit, an den verschiedensten stellen, in verschiedenste projekthegemonien korrigierend und kritisierend einzugreifen – nach genauer anhörung des sachverhalts – konstruktive lösungsvorschläge vorzulegen und diese gegen die schwerkraft durchzusetzen. (w. tschapeller)

Kommentare geschlossen

demnächst. orte für werdende kunst

aus anlass des 20-jährigen bestehens der galerie 5020.
ausstellung: 21. juli bis 1. september 2012

welche infrastrukturen braucht in zukunft eine auseinandersetzungskultur mit zeitgenössischer kunst? wie können die themen der anpassung (der kunstproduzierenden an den kunstbetrieb), der erwartung (der kulturpolitik, des publikums) und der aneignung (mittels künstlerischer setzungen) erkundet werden? in welchem ausmaß präfiguriert ein raum/eine institution die kunst, in welchem sein publikum? welche handlungsfelder werden eröffnet, welche verunmöglicht?

ort: galerie 5020, salzburg
eröffnung: 21. juli 2012, 18:30 uhr

Kommentare geschlossen

masterpieces: country house

buch / michelle galindo / braun publishing / isbn: 978-3-03768-072-8.

masterpieces: country house architecture + design presents projects from across the world which answers today’s aesthetic, functional and ecological demands, while at the same time underscoring the uniqueness of the location and the surrounding landscape. the selected works show different ways to re-evaluate the definition of the country with a contemporary design.

Kommentare geschlossen

haus T

auf dem fallenden feld wohnen / im feld wohnen = den landschaftsraum teilen, den ort der teilung verräumlichen, das hanggefälle verräumlichen = raumorganisierende situation schaffen

mehr zum haus T.

Kommentare geschlossen

europas beste bauten

european union prize for contemporary architecture – mies van der rohe award 2009.

der mies van der rohe award, einer der wichtigsten umd prestigeträchtigsten preise für architektur im internationalen wettbewerb, wurde als gemeinsame initiative der europäischen kommission und der fundació mies van der rohe – barcelona gegründet. alle zwei jahr wird der mit 60.000 euro dotierte preis ausgelobt und vergeben. bereichert wird die wanderausstellung der rund 50 projekte durch die präsentation der 14 österreichischen nominierungen. | az w

ort: az w architekturzentrum, wien.
ausstellung: 24. juni bis 20. september 2010.
eröffnung: 23. juni 2010, 19 uhr.

Kommentare geschlossen

best of austria

architektur architecture 2008_09.

buch / architekturzentrum wien (ed.) / residenz verlag / isbn: 978-3-7017-3222-7.

nach dem großen erfolg des ersten bandes kann nun bereits zum zweiten mal ein ‚best of’ österreichischer architektur und baukultur präsentiert werden, womit ein aktueller querschnitt des architekturschaffens geboten wird.

Kommentare geschlossen