Zum Inhalt springen

wohnen am alterbach

wohnen am alterbach // 26 we / gutachterverfahren / 2. rang / bauherr: myslik wohnbau / a-5020 salzburg.



WOHNEN IM RAUM – vertikale gärten, landschaftlicher bezug, im übergang

an der topographischen engstelle zwischen plainberg (alter einzelhausbestand) und dem erhöhten siedlungsplateau der goethesiedlung (grosstruktur der 70er jahre) mündet das grünraumband des alterbaches in eine parkartige erweiterung mit altem baumbestand. hier quert die vielbefahrene stadteinfahrt den alterbach und die struktur wechselt in ein heterogenes gebiet unterschiedlicher einzelobjekte mit verschiedener nutzung.

das hybrid eines achtgeschossigen baukörpers mit vertikalen gärten über dem durchfliessenden grün lässt den raum als parkraum zur stadteinfahrt hin bestehen. es ist einerseits körperhaft wie die nahe goethesiedlung, gleichzeitig auch ein „gartenkörper“ wie der hausbestand am fuss des plainberges – jedoch in der vertikalen. dadurch ist der landschaftsraum, sowie die ausrichtungen nach der sonne (westen, park) und ruhe (osten, gaisberg) für alle wohnungen möglich und erlebbar.

wohnen im raum meint damit sowohl den bezug im freiraum, als auch das wohnen innerhalb des gebauten körpers, beziehungsweise innerhalb der wohnungsstruktur.